Uhof Logo

Oberösterreichischer Presseclub

Der OÖ. Presseclub, am 4. Mai 1976 gegründet, ist ein gemeinnütziger, überparteilicher Verein, der im 1. Stock des Landeskulturzentrums Ursulinenhof in Linz seinen Sitz hat. Der Verein, dessen Tätigkeit nicht auf Gewinn gerichtet ist, bezweckt, das Medienwesen in Oberösterreich zu fördern. Insbesondere soll ein Forum geschaffen werden für uneingeschränkten Meinungsaustausch zur Bereicherung der Kenntnisse und Intensivierung des geistigen Lebens; Bildung eines Rahmens für Zusammenkünfte mit in- und ausländischen Persönlichkeiten des publizistischen, politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und sportlichen Lebens, Förderung der beruflichen Tätigkeit und des journalistischen Nachwuchses, Durchführung von Tagungen und Veranstaltungen, die zur Erfüllung der Aufgaben des Clubs beitragen.

Auf Grund seiner Aktivitäten und der immer noch steigenden Mitgliederzahl konnte der OÖ. Presseclub seine Position als größte regionale Journalistenvereinigung Österreichs weiter festigen. Der OÖ. Presseclub zählt bereits über 1.000 Mitglieder, die vorwiegend aus Oberösterreich, aber auch aus anderen Bundesländern und dem benachbarten Ausland kommen.

Die Mitglieder des Vereins gliedern sich in ordentliche und außerordentliche Mitglieder. Ordentliche Mitglieder können nur Personen aus dem Berufsstand der Journalisten, Medienreferenten, Pressefotografen und Kameraleute sowie PR-Berater sein. Außerordentliche Mitglieder können physische und juristische Personen sein, welche die Zwecke des Vereines befürworten, seine Tätigkeit unterstützen und fördern, jedoch nicht verantwortlich bei der Gestaltung der Tätigkeit des Vereines mitwirken.

OÖ. Presseclub

Geschäftsführer: Mag. Daniela Hainberger

Landstraße 31, 1. Stock

4020 Linz
Tel.: 0732/77 56 34

Fax: 0732/77 56 34 55
ooe@presseclub.at

www.presseclub.at

Diese Seite verwendet Cookies, wenn sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass sie damit einverstanden sind