Uhof Logo

u\hof: Theater für junges Publikum

Das u\hof: Theater für junges Publikum ist die jüngste der vier Sparten des Landestheater Linz; sie wurde 1998 vom damaligen Intendanten Michael Klügl gegründet und bespielte den ehemaligen Theaterkeller im Landeskulturzentrum Ursulinenhof, daher „u\hof:".

Die erste Leiterin des u\hof: war Jutta M. Staerk, deren Arbeit von poetischen und phantastischen Stücken geprägt war.

Heidelinde Leutgöb übernahm nach Staerk 2001 die Leitung des Theaters für junges Publikum. In den sechs Spielzeiten ihrer Amtszeit schaffte sie es, den u\hof: als Schlagwort für qualitätsvolles junges Theater zu etablieren, über die Grenzen Ober-österreichs hinaus. Sie richtete das Augenmerk verstärkt auf die 10- bis 14-Jährigen und hatte ein besonderes Gespür für „unbequeme" soziale Thematiken, die sie hoch-theatralisch und nahbar umzusetzen verstand.

Im Herbst 2007 folgte ihr Henry Mason als neuer künstlerischer Leiter, der den u\hof: als Stückeschmiede für qualitätsvolles und unterhaltsames junges Theater weiter ausbaute.

Seit der Spielzeit 2009/2010 ist der gebürtige Grazer Holger Schober künstlerischer Leiter des u\hof:.

Hauptspielstätte ist nach wie vor der Ursulinenhof, aber auch die Kammerspiele und das Eisenhand werden nach und nach als Spielorte genutzt.

u\hof: Theater für junges Publikum
im Untergeschoss des
Landeskulturzentrums Ursulinenhof
4020 Linz Landstraße 31
uhof@landestheater-linz.at
www.uhof.at

Diese Seite verwendet Cookies, wenn sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass sie damit einverstanden sind